Startseite > Berichte - Mitgliederversammlung

Berichte

Mitgliederversammlung

05.05.2019

„Hänschen“ Weinforth seit

75 Jahren bei Kolping Horst

 

Während der Generalversammlung der Kolpingsfamilie Horst-Emscher im Pfarrzentrum St. Hippolytus wurde Johannes „Hänschen“ Weinforth für seine 75-jährige Mitgliedschaft geehrt.

 

Die Vorsitzende Kerstin Kubek überreichte dem 92-Jährigen Urkunde und Ehrennadel und erinnerte auch daran, dass er Gründungsmitglied des Spielmannszuges der Kolpingsfamilie ist, der in diesem Jahr sein 70. Jubiläum feiert. Auch heute noch spielt Johannes Weinforth dort mit.

 

Man gedachte dem in jungen Jahren urplötzlich verstorbenen Andreas Schawohl. Er war Schriftführer und für dieses Amt fand man (noch) keinen Nachfolger.

 

Bei den Wahlen wurde Holger Büchte in seinem Amt als Verantwortlicher für den Bereich Arbeitswelt bestätigt, ebenso wie Jugendbeauftragter Steffen Mehlmann. Kassenprüfer bleiben Benjamin Jansen und Lars Ziegenhagen.

 

Im kommenden Jahr begeht die Kolpingsfamilie Horst-Emscher ihr 150-jähriges Bestehen. Am Gründungstag (02.02.2020) findet ein Festgottesdienst statt. Ende Oktober 2020 wird es eine Festwoche mit vielen Aktivitäten geben.

 

Das Foto zeigt Johannes Weinforth (5.v.l.) mit den Vorstandsmitgliedern (v.l.) Werner Bittner, Kerstin Kubek, Klaus Ziegenhagen, Holger Büchte, Barbara Büchte, Markus Heckmann, Werner-Klaus Jansen und Christian Löbel.

 

Text & Bild: © Joachim Gill

 
Powered by CMSimpleRealBlog
Seitenanfang

Powered by CMSimple | Login